Böllerschützen

 

Böllerschiessen anlässlich Abschluß der 200. Fürther Michaeliskirchweih
am 8. Oktober 2017


Zur Abgabe der traditionellen Startschüsse anläßlich der 200sten Fürther Michaelis-Kirchweih versammelten sich an diesem regnerischen Sonntagmorgen 10 Böllerschützen aus insgesamt 6 Vereinen, die unter dem Kommando von Heiner Rupprecht in einer Schussfolge von 3 Salven die Startschüsse für diesen außergewöhnlichen Festumzug abfeuerten!

An der Kamera stand wie immer bei solchen Anlässen wieder der versierte "Kameramann" Dieter Mirowsky, um das Böllerschiessen für Interessierte und für die Nachwelt dauerhaft zu archivieren.

Der Sonntag begann wie schon oft zu dieser herbstlichen Jahreszeit kühl und regnerisch, jedoch verzogen sich die Regenwolken schon vor dem Beginn des Umzugs, so dass die mitgebrachten Regenschirme zum Glück gar nicht zum Einsatz kamen, bevor der Festzug das Ziel am Ende der Königstraße erreichte...

 


Ein herzliches Dankeschön an unseren Chauffeur mit seinem McCormic Traktor, Horst Schönleben, der nun schon seit vielen Jahren den Umzugswagen mit den darauf versammelten Böllerschützen sicher auf dem Weg vom und wieder zurück zum Finanzamt in der Herrnstraße steuerte.